Sicherheit Teilnehmer - Rallye-Funk Website

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sicherheit Teilnehmer

Sportwart > Rallye Kurzschulung

Sicherheit für die Teilnehmer

Die Sportwarte beobachten die Strecke und schauen immer in die Richtung, aus der die Teilnehmer kommen, danach wohin sie fahren. Von den Sportwarten sind Durchfahrtslisten zu führen und jedes eingetretene unvorhersehbare Ereignis zu melden.
Das Aufgabengebiet des Funkpostens beinhaltet das komplette Aufgabengebiet der Sportwarte der Streckensicherung und zusätzlich die Funküberwachung der Wertungsprüfung.
Sollte sich in Ihrem Bereich ein Unfall ereignet haben oder ein technischer Defekt bringt ein Fahrzeug zum Stehen, die Strecke ist jedoch nicht wesendlich blockiert, warnen Sie nachfolgende Teilnehmer mit ruhig gehaltener gelber Flagge, so dass diese die Strecke mindestens im Schritttempo befahren können.
Ist ein Fahrzeug von der Strecke abgekommen und befindet es sich neben der Strecke, ist dies kein Grund, die gelbe Flagge zu zeigen, außer es befinden sich eine oder mehrere Personen am oder im Fahrzeug.
Sollte die Strecke blockiert sein und ein Passieren ist auch nicht im Schritttempo möglich, warnen Sie nachfolgende Teilnehmer durch Schwenken der gelben Flagge und deutlichen Handzeichen, damit diese jederzeit gefahrlos anhalten können.
In jedem Vorfall muss sofort dem WP-Leiter per Funk gemeldet werden. Der entscheidet, was zu veranlassen ist.
Grundsätzlich ist aber das Durchkommen für die Teilnehmer anzustreben.
Deshalb werden ggf. defekte Fahrzeuge zur Seite geschoben. Die Rallye darf auf gar keinen Fall wegen Reparaturen an Fahrzeugen unterbrochen werden!
Auch sollten Sie verhindern, dass Zuschauer auf die Strecke stürmen, um verunfallte Fahrzeuge wieder auf die Strecke zu bringen und somit nachfolgende Fahrzeuge gefährden.
Alle Fahrzeuge die durch zeigen der gelben Flagge behindert wurden sind in einem Gelbmeldebogen schriftlich festzuhalten.

Rallye-Funk Webseite

Counter.vc

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü